Arthrose Behandlung – welche Behandlung ist die richtige bei einer Arthrose

Arthrose Behandlung – welche Behandlung ist die richtige bei einer Arthrose

Wie kann man Arthrose behandeln?

arthrose-behandlung

Um eine Arthrose zu behandeln, gibt es heutzutage 2 große Richtungen:

  1. Die eine Richtung versucht den Schmerz auszuschalten und zu reparieren; zu dieser Richtung zählt neben der Schulmedizin auch die Nahrungsergänzungsmittel-Industrie, die beispielsweise mittels Glucosamin oder Chondroitin versucht, Knorpelmasse wieder aufzubauen oder durch Hyaluronsäurespritzen in das Gelenk den Schmerz unterdrückt. Infos auch unter hhp.de.
  2. Die andere Richtung behandelt mit Naturstoffen und setzt an den Ursachen von Arthrose an. Zu den Naturstoffen zählen Pflanzen, Wasser, Salz und Öl, also alles, was in unserer Natur in natürlicher und unveränderter Form vorkommt.

Um eine Arthrose so behandeln, so dass an ihrem Ziel die Heilung steht und nicht nur Linderung der Schmerzen, muss man der Frage nach den Ursachen einer Arthrose nachgehen. Eine Heilung geht sicher nicht von heute auf morgen, aber langfristig ist ihr mit Sicherheit der Vorzug zu geben. Eine Analyse der Probleme von heute zeigt, an welchen Stellen wir ansetzen können, um eine Arthrose nachhaltig zu behandeln. 

Behandlung einer Arthrose durch Ernährung – Analyse der heutigen Nahrung

  • Die Rohstoffe der Natur sind durch die industrielle Landwirtschaft  künstlich verändert, Kunstdünger und Pestizide erleben einen Nachfrageboom.
  • Statt Pflanzen in ihrer natürlichen Form konsumieren wir Dosen, Tiefkühlkost, Nahrungsersatz und chemische Konzentrate.
  • Wir kochen unsere Lebensmittel in der Mikrowelle, die die Struktur der Nahrung verändert
  • Statt Mineralien in natürlicher Form nehmen wir Pillen, Konzentrate und Tabletten.
  • Unsere Ernährung enthält zuviel Zucker, Weißmehl und Fleisch. Wir trinken Kaffee, schwarzen Tee, Alkohol, rauchen Zigaretten etc. Dies alles führt zu einer Übersäuerung des Gewebes. Die Folge ist, dass Calcium aus Zähnen, Knochen und Bindegewebe herausgelöst wird, Knochen verlieren ihre Stabilität und Knorpelgewebe baut sich ab, wodurch es u.a. zu einer Arthrose kommt – sowie viele weiteren Krankheiten.

Behandlung einer Arthrose durch einen gesunden Tag-Nacht-Rythmus

Unser heutiger Tag-Nacht-Rhythmus entspricht bei den meisten Menschen nicht einer natürlichen Lebensweise.

Ein gesunder Tag-Nacht-Rhythmus sollte den Lebensrhythmus eines Menschen kennzeichnen: 

  • Tagsüber aufrecht stehend, in voller Bewegung und höchster Aktivität des Bewegungsapparates, von Gehirn und Herz mit hohem Energieverbrauch – angetrieben durch den Nervus Sympathikus.
  • Nachts in der Horizontalen liegend, in voller Ruhe zur Erholung für den Bewegungsapparat, für Gehirn und Herz, für die Energie- und Wärmeproduktion durch die Stoffwechselorganes des Bauches – gesteuert durch den Nervus Vagus.

Stattdessen sitzen wir den ganzen Tag. Die Folge ist, dass die Muskeln verspannt werden, es kommt zu Fehlhaltungen, Verminderung der Blutzirkulation, Verminderung der Sauerstoffaufnahme, Drosselung der Zellatmung, geringe Energie- und Wärmebildung, Stauchungen der Venen und des Lymphsystems, Drosselung der Leistungsfähigkeit, Hörstörungen, Migräne, Sehschwäche, Schwindel, kalte Hände und Füße.

Ein weiteres Problem von Fehlhaltungen ist zum Beispiel, dass die Körperstatik nicht mehr korrekt funktioniert. Dadurch ist die Belastung der Gelenke weitaus größer als bei einer korrekten und ausbalancierten Körperhaltung.

Eine der Folgen ist Arthrose. Dadurch ist die Leistungsfähigkeit geschwächt und Arbeit wird als Stress empfunden wird.

Behandlung einer Arthrose durch Sonnenlicht 

Meist halten wir uns in geschlossenen Räumen auf. Selbst wenn wir uns draußen aufhalten, bekommen wir durch die Abgase zuwenig Sonnenstrahlen.

Statt Sauerstoff nehmen wir verstärkt Kohlenmonoxyd zu uns, der die Sauerstoffverwertung im Körper blockiert. Hinzu kommt die Zerstörung der Ozonschicht sowie die mittlerweile fast täglich über unserem Land fliegenden Chemtrails (siehe auch www.sauberer-himmel.de), die inzwischen nicht mehr zu leugnen sind und die unseren Himmel bewusst mit dichten chemischen Wolkendecken verschleiern.

Die Folge sind alle Arten von psychischen Problemen, seelische Unausgeglichenheit, Depressionen, Gereiztheit, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen etc.

Solarien sind sicherlich nur sehr bedingt geeignet, uns fehlendes Sonnenlicht zu ersetzen.

Behandlung einer Arthrose durch Stärkung der seelischen Kräfte

Statt unsere seelischen Kräfte zu aktivieren schauen wir Serien-Krimis, lassen uns täglich von unsinnigen Werbebotschaften überfluten, lesen Journale, schauen Pornos anstatt ein gesundes Sexualleben zu führen, konsumieren unkritisch Produkte, sind mit uns und unserer Umgebung in häufiger Disharmonie, genervt von unseren Mitmenschen, Nachbarn, Kollegen etc.

Um nachhaltig seine seelischen Kräfte zu stärken, gibt es viele andere und bessere Möglichkeiten. Welche das sind, kann nur jeder für sich bestimmen. Sei es das Spielen eines Instrumentes, regelmäßiges Treiben von Sport in einer Gruppe, Theater spielen, Literatur lesen, Bücher schreiben, Handwerken etc. – jeder weiss selbst am besten, was ihn geistig und seelisch beflügelt und womit er seine Batterien wirklich wieder aufladen kann.

Behandlung einer Arthrose durch richtiges Waschen, Reinigen und Pflegen 

Täglich waschen, reinigen und pflegen wir uns mit vielen Produkten, die wir völlig unkritisch in unserer Nahrung, Getränken, Waschmitteln und auch in Körperpflegeprodukten konsumieren und die bekannte und unbekannte Zusatz-, Farb-, Lösungs- und Füllstoffen enthalten.

So enthalten viele Cremes und Deodorants die Substanz Glycerin, das in unser Lymphsystem gelangt und uns dort Schritt für Schritt vergiftet. Gern möchte ich Ihnen an dieser Stelle das Buch des Arztes und Naturheilkundlers Dr. med. Walter Mauch Die Bombe unter der Achselhöhle empfehlen.

Zudem entkalkt der Säuregehalt der Deos die Gelenke. Über die Lymphbahnen gelangen die Deos an die Gelenke. Dort lagern sie sich in die Gelenkkapseln, Bänder und Gelenkknorpel und das Gelenkinnere ein. Die Gelenke sind nicht mehr belastungsfähig und die Knochen werden spröde und verformen sich.

Der richtige Weg um eine Arthrose zu behandeln

Sie selbst wissen am besten, in welchen Bereichen Ihr Leben Defizite hat, sei es bei der Ernährung, bei der Bewegung, ob Sie genügend Sonne bekommen, wie Ihr Tag-Nachtzyklus ist.

Es gibt nun zwei Wege, wie Sie Ihre Arthrose behandeln können.

  1. Der eine Weg ist der vermeintlich einfachere – Sie ändern gar nichts an Ihrer Lebensweisen, Sie gehen zu Ihrem Arzt und er verschreibt Ihnen irgendwelche Schmerzmittel, Salben, er operiert Sie, Sie nehmen jede Menge Nahrungsergänzungsmittel – testen mal das eine mal das andere Mittelchen aus etc. … aber ich bin davon überzeugt, dass Sie auf diesem Weg niemals sich von einer Arthrose werden heilen können.
  2. Der andere Weg wird um einiges aufwändiger sein – da er mit einer Änderung Ihrer bisherigen Lebensweise in vielen Lebensbereichen verbunden ist. Nach guten Informationen müssen Sie selbst Ausschau halten und selbst danach forschen. Letztendlich kennen Sie sich selbst am besten, und wissen, an welchen Stellen und Dingen Ihr Leben nicht in einer Balance ist. Dieser Weg ist sicherlich schwieriger. Aber es wird der einzige Weg sein, eine Arthrose so zu behandeln, dass Sie sich selbst von Ihrer Arthrose heilen. Außerdem ist so gut wie niemand in unserem derzeitigen Medizinsystem außer Sie selbst wirklich daran interessiert, dass Sie gesund werden. Denn als kranker Mensch sind Sie für das jetzige Gesundheitssystem ein sehr willkommener Kunde – und wer will schon einen Kunden – genannt "Patient" – verlieren. Unser derzeitiges System ist ausschließlich auf Profit ausgerichtet – und nicht auf Heilung. 

Meine Arthrose-Tipps:

  • Nehmen Sie Ihre Gesundheit und Ihr Schicksal ab sofort selbst in die Hand.
  • Finden Sie heraus, was für Sie das richtige ist und was Ihnen gut tut
  • Erstellen Sie sich Ihren eigenen Ernährungsplan
  • Übernehmen Sie die Verantwortung für sich selbst und geben Sie die Verantwortung an niemanden ab
  • Beschäftigen Sie sich mit Dingen, die Sie nicht ablenken, sondern aufmerksam und konzentriert machen und die Ihre seelischen Kräfte stärken
  • Seien Sie sehr kritisch beim Einkauf
  • Finden Sie sich niemals mit Ihrer Krankheit ab
  • Hören Sie auf Ihren Körper und Ihre innere Stimme
  • Haben Sie Vertrauen in sich selbst